Paarabend: Neugier - entdecke dich und deine Partnerin mal anders

TimeTable:

19:00h Begrüßung, Anfangsrunde Vorstellung mit Namen und der Frage

"Wo warst du als Kind deine Neugier besonders gespürt?"

19.15h Körperübung: Rücken an Rücken

Kurzes Feedback: Wie ist es Euch ergangen?

19:45h 12 Fragen um deine Partnerin neu Kennenzulernen.

Kurzes Feedback: Wie ist es Euch ergangen?

20.30h es wird Bunt!

Bemale dein Gegenüber, nehme dir Zeit, betrachte diesen Körper als hättest du ihn noch nie zuvor gesehen.

21:30h Taditionelle Abschlussübung: Blick voller Liebe in die Augen

1. Wie würde dein perfekter Tag aussehen?

2. Was schätzt du an dir?

3. Hast du eine Vorahnung, wie du sterben wirst?

4. Für was in deinem Leben bist du am dankbarsten?

5. Was ist deine wertvollste Erinnerung?

6. Macht jeweils 3 wahre Aussagen, die "wir" beinhalten. Beispielsweise: "Wir sind beide in diesem Raum und fühlen..."

7. Was sind deine Trigger? Wo muss ich/wir aufpassen - Wenn du das weißt ist schon mal ganz viel Gefahr gebannt. Ertappen und umschlten.

8. Was hat dir als Kind (bis 6 Jahre) große Lust & freude bereitet?

9. Sei spezifisch: Was GENAU war es, das dich daran erfreut hat? Gibt es etwas davon, was du SOFORT umsetzen kannst?

10. Teile einen peinlichen Moment deines Lebens!

11. Über welches Thema könntest du eine 30-minütige Präsentation halten, ohne jede Vorbereitung?

12. Wann hat sich deine Meinung zu einem Thema das letzte Mal so richtig geändert?

13. Gibt es eine Stimme in dir die noch mehr will?

14. Was motiviert dich?

15.Bist du eine gute Partnerin/ein guter Partner? Warum?

16. Welche sexuelle Fantasie würdest du gerne erleben?

12 Fragen  um was  neues zu entdecken

Stellen Sie sich Rücken an Rücken und nehmen Sie Ihre Impulse wahr. Beginnen Sie sich nun langsam zu bewegen, Ihre Rücken aneinander zu reiben und sich so zu begegnen. Spüren Sie immer wieder, welche Bedürfnisse Sie haben und drücken Sie diese durch Bewegung Ihres Rückens aus. Variieren Sie dabei den Druck und die Richtung.

So entsteht zwischen Ihnen beiden ein Dialog, innerhalb dessen Sie über den Rücken mit Ihren authentischen Regungen mit Ihrem Partner in Beziehung treten. Bleiben Sie während der Übung in Bewegung. Alle Gefühle sind passend, solange Sie in Kontakt bleiben und einen Ausdruck in Beziehung dafür finden. Nach ca. 15 min. kann es sein, dass Ihr Dialog langsamer und sensibler wird. So dass Sie sich dann gemeinsam wie in einem Windhauch wiegen können. Enden Sie mit einer Sequenz der Ruhe, in der Sie nur nachspüren; Ihre Aufmerksamkeit ist dabei ganz nach innen gerichtet.

Körperübung   Rücken an Rücken

Eine sehr einfache Übung in der Paartherapie besteht darin, sich gegenseitig einfach für einige Zeit in die Augen zu schauen. Dazu setzen sie sich Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin in angemessener, stimmiger Entfernung gegenüber in eine bequeme Position. Wählen Sie die Position in der Absicht, mindestens 15 min. in dieser sitzen zu können. Beschließen Sie gemeinsam mit Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin, den Augenkontakt für einige Zeit aufrecht zu erhalten und während dieser Zeit nicht bewusst zu kommunizieren.

 

Schauen Sie sich einfach liebevoll 5 Minuten am Stück schweigend an. Versuchen Sie, die Situation nicht ins Witzige zu ziehen. Wenn Sie wegschauen ist das in Ordnung. Schauen Sie einfach wieder hin. Für einen der beiden Partner wird die Übung leichter, für den anderen schwerer sein. Das ist in Ordnung. Bleiben Sie einfach dran. Wiederholen Sie diese Übung täglich zu einer festen Uhrzeit. Üben Sie täglich, oft sind es innere Widerstände, die einen davon abhalten, gerade heute zu üben. Es können verschiedene Gefühle auftauchen. Beispiele sind Traurigkeit, Wut, Zuneigung, Liebe, Verletztheit, Leere, Langeweile u.a.

Nehmen Sie sich nach dieser Übung die Zeit, Ihre Erlebnisse aufzuschreiben. Wenn Sie wollen können Sie sich im Anschluss daran mit Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin austauschen. Interessant sind dabei besonders auch diejenigen Erlebnisse, die Sie ungern Ihrem Partner/ Ihrer Partnerin mitteilen wollen.

Bei unseren Paarabend verkürzen wir diese Übung ein wenig, Ihr könnt auch die Abwandlung mit den geschlossenen Augen versuchen.

Viel Spass

Paarübung 5 min.  voller Liebe in die Augen schauen

Ein Paar Worte um sie mit nach Hause zu nehmen

Kannst du mich halten, wenn ich den Halt verliere, oder läufst du auch davon, so wie jeder andere?
Wenn sich meine Schatten unkontrolliert offenbaren, kann es sein, dass ich dich unbewusst verantwortlich mache - macht es dir Angst? Ja mir auch!

Kannst du versuchen dich in mich einzufühlen, wenn ich mich selbst nicht verstehen kann, oder verurteilst du mich direkt? Kannst du in deiner Energie bleiben, oder nimmst du direkt alles persönlich?
Vielleicht sage ich böse Dinge und beschimpfe dich, um dich zu vergraulen, weil mein inneres Kind denkt, dass es dich sowieso nicht verdient hat. Bestätigst du nun die Annahme, oder kannst du mir weiterhin liebe- und verständnisvoll begegnen?

Kannst du den Raum der Verletzlichkeit halten und mich kraftvoll in deine Arme nehmen, obwohl ich dich gerade wegschiebe? Denn in Wahrheit will ich gehalten und gesehen werden, ich möchte, dass du mich zu dir ziehst und sagst, dass alles gut wird.

Weißt du, zu oft wurde ich in der Vergangenheit kleingemacht und weggeschoben, zu oft wurde ich missverstanden - und weißt du was, sie sind alle gegangen, sie waren alle gemein und haben dafür gesorgt, dass ich mich noch mehr in meine Höhle verkrochen habe.

Heute ist mir bewusst, dass ich in meine Kraft kommen muss und nicht länger andere verantwortlich machen kann für meinen Schmerz, aber ich lerne und bin noch im Prozess. Ich weiß du bist nicht verantwortlich für meine Themen, aber kannst du mich verstehen, dass würde mir viel bedeuten und vielleicht dazu führen, dass ich mich dir Schritt für Schritt immer mehr öffnen kann.

Du hast dich in mein Licht verliebt, aber weißt du was, auch wenn es unangenehm ist, die Schatten sind auch ein Teil von mir - sie haben mich geprägt und sind wichtig für meine Entwicklung. Ich trage die Bereitschaft in mir an mir zu wachsen, kannst du warten, hast du Geduld und Vertrauen, dass wir es gemeinsam schaffen können, zu heilen?
Lass uns zu einer Kraft verschmelzen, ich bin auch für dich da, wenn du mich brauchst. Ich würde es dir nie vergessen und mit bedingungsloser Liebe danken. Ich weine gerade Tränen der Erleichterung, da ich mich noch nie jemanden so anvertraut habe.

Du darfst gehen, hier ist die Tür, doch wenn du bleiben magst, nimm mich bitte in den Arm und flüstere mir zu, dass du mit deiner ganzen Präsenz bei mir bist.
Oliver Ribbert

Danke das Ihr da wart!

Wie würde dein perfekter Tag aussehen?

logo_lebenslust_weiss.png